Modernisierung von Kokereien

Modernisierungsarbeiten an Koksbatterien in einem größeren Rahmen sind kostspielig und zeitaufwendig. Der Kapitalaufwand wird beträchtlich zunehmen, falls strenge Umweltschutzauflagen zum Tragen kommen.

Die typische technische Lebensdauer einer modernen, gut betriebenen Koksbatterie liegt schätzungsweise bei 30 bis 40 Jahren. Die Lebensdauer einer bestehenden Koksbatterie bestimmt sich jedoch immer weniger nach ihren technischen oder wirtschaftlichen Aspekten (die 20 bis 30 Jahre ausmachen) sondern nach ihrer Umweltverträglichkeit, die für viele Anlagen nur 10 bis 20 Jahre Bestand hat.

Eine Verlängerung der Lebensdauer einer Koksbatterie läßt sich am besten dadurch erzielen, daß man zwecks Festlegung einer Modernisierungsstrategie Betriebspraxis mit optimaler Neuauslegung und -konstruktion verbindet. Der Einsatz von Rechnermodellen sowohl im Bereich Prozeßsteuerung als auch Konstruktion bildet in dieser Philosophie ein wesentliches Element.

Danieli Corus bietet bezüglich Verlängerung der Lebensdauer von Kokereien Beratungsleistungen an. Sobald eine optimale Modernisierungsstrategie entwickelt worden ist, kann mit der Erbringung von Ingenieurleistungen begonnen werden.